geige

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Freunde der Musik,
des Festivals Euroclassic,
sehr geehrte Damen und Herren,

freuen Sie sich auf viele Konzerte mit großen Stars aber auch jungen, hoffnungsvollen Talenten in der herrlichen Region Saar-Pfalz-Pays de Bitche.

Dies zeigt, auch das Festival 2017 wird einer der Programmhöhepunkte in unserer Region.

Seit 1990 hat sich das gemeinsame Kulturprojekt kontinuierlich entwickelt und heute ist es das zweitgrößte Musikfestival im Südwesten. Darauf sind wir, die veranstaltenden Gemeinden Blieskastel, Pays de Bitche, Pirmasens, Zweibrücken und Zweibrücken-Land stolz.

Wir freuen uns, dass Sie als Besucherinnen und Besucher des Festival Euroclassic das vielfältige und sorgsam ausgesuchte Programm über die Grenzen hinweg in besonderem Maße annehmen.

Entsprechend dem Festivalmotto "Reformen, Zeiten und Epochen", das sich an das Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz anlehnt, werden wieder viele bekannte Künstler ausgesucht. Musikalische Grenzgänge zwischen unterschiedlichen Musikrichtungen und vielfältige Interpretationen prägen auch in diesem Jahr wieder das Festival.

Die Festivaleröffnung findet in diesem Jahr am

Samstag, 2. September

in der Schlosskirche in Blieskastel statt.

Es musiziert das Collegium Vocale Blieskastel zusammen mit Musikern der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern.

Wir wünschen den Besuchern des Festivals viel Spaß bei und mit den
Konzerten und einen angenehmen Aufenthalt in der Region Saar-Pfalz-
Pays de Bitche.

Annelie Faber-Wegener
Bürgermeisterin der Stadt Blieskastel
Jürgen Gundacker
Henno Pirmann
Beigeordneter und Kulturdezernent der Stadt Zweibrücken
Henno Pirmann
Dr. Bernhard Matheis
Oberbürgermeister und Kulturdezernent der Stadt Pirmasens
Jürgen Gundacker
Jürgen Gundacker
Bürgermeister der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land
Jürgen Gundacker
Francis Vogt
Président de la Communauté de Communes du Pays de Bitche
francis vogt